Die Vertraulichkeit von Daten und die Schaffung eines Sicherheitsgefühls für Benutzer / Kunden sind für Aplast Wood Industry (im Folgenden als „Aplast“ bezeichnet) von besonderer Bedeutung, indem  wir die Privatsphäre und das Recht auf Schutz personenbezogener Daten von Benutzern, Kunden, unsere Mitarbeiter und Partner, gemäß geltendem Recht in der Gegenwart und in der Zukunft schützen.

Dieses Jahr bringt einige Änderungen in Bezug auf die Art und Weise, wie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Daher möchten wir Ihnen erklären, was diese beinhalten und wie wir die Umsetzung durch APLAST WOOD INDUSTRY SRL an diesen Änderungen ausrichten werden. Ab dem 25. Mai 2018 wird die Verordnung 2016/679/EU zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (die „Verordnung“) von allen EU-Mitgliedstaaten angewendet. In Anbetracht der Tatsache, dass das Unternehmen Aplast Wood Industry SRL bei der Ausübung seiner spezifischen Tätigkeit personenbezogene Daten verarbeitet, wird die Verordnung auch dazu gehören.

Wir sind der Ansicht, dass die oben erwähnte „Verordnung“ einen grundlegenden Charakter hat, und wir achten besonders auf diese Tatsache. Mit den diesbezüglich entwickelten Richtlinien drücken wir unseren Wunsch aus, Ihnen mittels Erhebung personenbezogener Daten Informationen der benutzten Website und deren Daten anzubieten. Daher möchten wir sicherstellen, dass der Abruf auf transparente Weise erfolgt, Sie immer die Kontrolle über die Daten und zudem das Recht haben, zu entscheiden, wie und zu welchem ​​Zweck die bereitgestellten Informationen verwendet werden.

Wir betonen auch, dass alle Informationen/Daten/Dokumente, die Sie uns über die Website und die Kontaktadressen (E-Mail/Mail) zur Verfügung stellen, ausschließlich für den Zweck verwendet werden, für den sie an uns gesendet wurden, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung und dieser Bestimmungen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Aplast erfolgt nach den Grundsätzen der Datenschutzgrundverordnung 679/2016/EU. Der Betreiber verpflichtet sich daher, die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten wie folgt einzuhalten und nachzuweisen:

a) Der Betreiber verarbeitet personenbezogene Daten für die betroffene Person rechtlich, fair und transparent.

b) Der Betreiber sammelt personenbezogene Daten für bestimmte, explizite und legitime Zwecke, eine anschließende Verarbeitung in einer Weise, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist, wird nicht gestattet.

c) Der Betreiber stellt sicher, dass die personenbezogenen Daten angemessen, relevant und auf das beschränkt sind, was für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

d) Der Betreiber wird die Daten in einer Form aufbewahren, die es ermöglicht, die betroffenen Personen für einen Zeitraum zu identifizieren, der dem zur Erfüllung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlichen Zeitraum nicht überschreitet.

e) Der Betreiber garantiert, dass personenbezogene Daten so verarbeitet werden, dass eine angemessene Datensicherheit gewährleistet ist, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder illegaler Verarbeitung, vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.

f) Der Betreiber verpflichtet sich, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen und nachweisen zu können, dass die Verarbeitung gemäß der Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten erfolgt, indem er diese Maßnahmen aktiv überprüft und aktualisiert.

g) Die technischen und organisatorischen Maßnahmen müssen so gestaltet sein, dass nur personenbezogene Daten verarbeitet werden, die für den spezifischen Zweck der Verarbeitung erforderlich sind.

h) Der Betreiber verpflichtet sich, Aufzeichnungen über die Verarbeitungsaktivitäten unter seiner Verantwortung zu führen, mit der Aufsichtsbehörde zusammenzuarbeiten und diese Aufzeichnungen auf Anfrage zur Verfügung zu stellen, damit sie zur Überwachung der jeweiligen Verarbeitungsvorgänge verwendet werden können.

i) Der Betreiber stellt sicher, dass die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugten Personen sich zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet haben oder eine angemessene gesetzliche Vertraulichkeitspflicht haben.

j) Wenn die Verarbeitungsvorgänge ein wahrscheinlich hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten von Personen darstellen, ist der Betreiber für die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung verantwortlich.

Der Betreiber kommt seiner Informationspflicht nach, indem er den Begünstigten die folgenden Informationen zur Verfügung stellt. Hinweis:

Informationstyp

Inhalt

Identität und Kontaktdaten des Betreibers

SC Aplast Wood Industry (www.aplast.com), Hauptsitz – Șoseaua Giurgiului No. 269, Gemeinde 1 Decembrie, Kreis Ilfov; Geschäftssitz – Gemeinde Ceptura, Ceptura de Jos, Landkreis Prahova;

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Eduard Uruc

email: office@aplast.com,

Telefon 0742221581;

Kontaktdaten des Datenschutzbetreibers

• Newsletter – hat als Hauptziel, Benutzer / Kunden über die Produkte / Dienstleistungen / Angebote / Nachrichten zu informieren, die in bestimmten Zeiträumen aufgetreten sind; Dies stellt sicher, dass ihre Bedürfnisse erfüllt und mit Professionalität befriedigt werden, und bietet ihnen Produkte / Dienstleistungen von höchster Qualität. In diesem Zusammenhang werden wir auf der Grundlage der ausdrücklich, frei und wissentlich zum Ausdruck gebrachten Zustimmung der Benutzer / Kunden durch Aktivieren des Kontrollkästchens / Benachrichtigung der für den Schutz personenbezogener Daten verantwortlichen Person als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten E-Mail-Adressen sammeln, die ihnen gehören. Benutzer / Kunden können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie auf den bereitgestellten Link zugreifen oder die für den Schutz personenbezogener Daten verantwortliche Person benachrichtigen. Die gesammelten Daten / Informationen werden unter sicheren Bedingungen aufbewahrt, bis die Benutzer / Kunden ihre Zustimmung widerrufen. Nach dieser Zeit bleiben die Daten gespeichert, bis die Erklärung über den Widerruf der Einwilligung aufgezeichnet wird, auf deren Grundlage die Daten aus den internen Systemen entfernt werden.

• Kontaktformular – seine Aufgabe besteht darin, den Informationsaustausch zwischen Benutzern / Kunden und Aplast zu erleichtern. Die in dieser Abteilung gesammelten persönlichen Daten beziehen sich auf: Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, Identifikationsdaten des Unternehmens (Steuernummer, Registriernummer im Handelsregister, Bankkonto). Diese Informationen werden intern von Kollegen aus den zuständigen Abteilungen verarbeitet, sodass die Fragen / Anforderungen der Benutzer / Kunden umgehend gelöst werden und die Zusammenarbeit unter den besten Bedingungen stattfindet. Die gesammelten Informationen werden je nach Anforderung jedes Benutzers / Kunden für unterschiedliche Zeiträume gespeichert (Daten können beispielsweise während des Abschlusses und der Ausführung von Verträgen, des reibungslosen Ablaufs vertraglicher Aktivitäten gesammelt werden).

• Zugriff auf / Nutzung der Website – Ziel ist es, Benutzern / Kunden, die auf der Website surfen, eine angenehme Erfahrung zu bieten, aber auch zum einfachen Anschauen der Produkte und Leistungen für die sie Interesse zeigen, unter sicheren Bedingungen und auf der Basis ihrer Zustimmung, was durch das aktivierte Kontrollkästchen angezeigt wird; In diesem Zusammenhang verwenden wir die folgenden Datentypen: Analyseinformationen (über Analysetools von Drittanbietern wie Google Analytics, Tag Manager, Doppelklick, mit denen wir Trends im Website-Verkehr und in der Nutzung bewerten können), Cookies und ähnliche Technologien, Informationen aus Protokolldateien, Gerätekennungen, Metadaten, Tracking-, Netzwerk- und Verbindungsdaten, Online-Kennungen, Gerätevorgängen und Gerätefunktionen.

• Mein Konto – Dieser Abschnitt wird erstellt, um Zugriff auf die Plattform Mein Konto zu erhalten, adressierte Bestellungen aufzugeben und zu verwalten sowie die Vertragsbeziehung mit Aplast aufzubauen. Durch den Zugriff auf „Mein Konto“ werden Daten gesammelt, wobei als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten die Ausführung des Vertrages und der reibungslose Ablauf der Vertragsbeziehungen gelten; Die gesammelten Daten beziehen sich auf: Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, die intern von Kollegen verarbeitet werden, die für die Verwaltung der Beziehung zu Aplast-Kunden verantwortlich sind. Die Daten der Zahlungskarte des Kunden / Benutzers / Käufers sind nicht zugänglich und werden nicht von www.aplast.com gespeichert, sondern nur von der Institution, die die Transaktion autorisiert. Die erhobenen Daten werden bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses und einer weiteren Frist von 10 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aus buchhalterischen Gründen und zur Ausübung gesetzlicher Rechte gespeichert, sofern dies erforderlich ist.

• Call Center – Dieser Abschnitt gewährleistet die Aufrechterhaltung des Kontakts mit Benutzern / Kunden und um deren Anforderungen in Echtzeit zu erfüllen, basierend auf dem berechtigten Interesse und der Ausführung des Vertrags als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, sammeln wir Daten von Benutzern / Kunden, die kann sich auf Name, Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Stimme beziehen, die innerhalb des Unternehmens von Kollegen verarbeitet werden, die in der Lage sind, die bestmöglichen Antworten zu liefern, auch für die Erstellung des Benutzerkontos. Die gesammelten Daten werden für die Standardspeicherdauer von 3 Monaten aufbewahrt. Wenn die Art der Anfrage, das berechtigte Interesse oder die Ausübung eines Rechts gegeben sind, werden sie je nach Bedarf für unterschiedliche Zeiträume aufbewahrt und zu dem Zeitpunkt gelöscht werden, zu dem ihre Speicherung nicht mehr gerechtfertigt ist.

• Bestellungen – Der Abschnitt ist so gestaltet, dass über das Benutzerkonto auf Produkte zugegriffen und Bestellungen aufgegeben und verwaltet werden können und das Vertragsverhältnis mit Aplast vollzogen werden kann. In diesem Zusammenhang werden auf der Grundlage der Vertragserfüllung, des berechtigten Interesses oder der gesetzlichen Verpflichtung als rechtliche Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Name, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer verarbeitet, die intern verwendet werden von Kollegen, die für die Verwaltung der Beziehung zu Kunden verantwortlich sind. Die erhobenen Daten werden bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses und einer weiteren Frist von 10 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses zur Bilanzierung und Ausübung gesetzlicher Rechte aufbewahrt, sofern dies erforderlich ist.

• Wettbewerbe / Kampagnen – zielt darauf ab, Wettbewerbe / Kampagnen von Aplast zu organisieren und die als Gewinner bezeichneten Teilnehmer zu identifizieren, um sie zu kontaktieren und ihnen Preise anzubieten, die hierfür rechtliche Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten liegen in dem berechtigtes Interesse und der rechtlichen Verpflichtung; Personenbezogene Daten können sich auf Name, Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bilder und Sprache beziehen, die von Kollegen verarbeitet werden, die an der Organisation und Durchführung von Wettbewerben / Kampagnen beteiligt sind. Die Daten der Teilnehmer, die nicht zu Gewinnern erklärt wurden, werden für die Standardspeicherzeit von 3 Monaten aufbewahrt, und bei den Daten der Teilnehmer, die zu Gewinnern erklärt wurden, für verschiedene Zeiträume gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für Rechnungslegung und Steuern zu dem Zeitpunkt gelöscht werden, zu dem ihre Speicherung nicht mehr gerechtfertigt ist.

• Andere Empfänger der Daten – Für die oben beschriebenen Zwecke kann Aplast personenbezogene Daten gegebenenfalls an andere Dritte weitergeben, z. B.: Zahlungs- / Bankdienstleister; Spediteure, Partnerunternehmen von Aplast, die die Montage sicherstellen.

• Links zu anderen Websites – Die Website aplast.com enthält Links zu anderen Websites, z. B. Websites für Partnerpräsentationen. Diese Richtlinie gilt nur für die Seite aplast.com. Wir sind nicht verantwortlich für ausländische Inhalte, die über die Links bereitgestellt und als solche gekennzeichnet werden. Aplast ist von der Haftung für illegale Inhalte, die Darstellung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen sowie für Schäden befreit, die durch die Verwendung oder Nichtverwendung der auf diesen Websites präsentierten Informationen entstehen.

Der Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden

Vertragsdauer; Die Aufbewahrungsfrist kann verlängert werden, wenn dies im Interesse des Begünstigten liegt und er sich damit einverstanden erklärt. Die betroffene Person hat jedoch das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der vor ihrem Widerruf durchgeführten Verarbeitung zu beeinträchtigen.

Die Rechte der Betroffenen

Recht auf Zugang zu Daten (Die betroffene Person hat das Recht, von Aplast eine Bestätigung zu erhalten, dass sie personenbezogene Daten verarbeitet, die sie betreffen, sowie eine Kopie der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten. Für alle anderen von der betreffenden Person angeforderten Kopien kann Aplast eine angemessene Gebühr erheben, basierend auf den Verwaltungskosten);

Recht auf Berichtigung von Daten (Die betroffene Person hat das Recht, unverzüglich die Berichtigung falscher / unvollständiger personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu erwirken und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, auch durch Vorlage einer zusätzlichen Erklärung);

Das Recht auf Löschung von Daten (Die betroffene Person hat das Recht, die Löschung personenbezogener Daten, die sie betreffen, unverzüglich zu erwirken, wenn eine der in der Verordnung vorgesehenen Situationen nicht eintritt, was die Ablehnung des Antrags zum Löschen ermöglicht);

Recht zur Einschränkung der Verarbeitung (Die betroffene Person hat das Recht, die Verarbeitungsbeschränkung in folgenden Fällen zu erwirken: Die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der Daten für einen Zeitraum, der es Aplast ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen. Die Verarbeitung ist jedoch illegal. Die betroffene Person lehnt die Löschung personenbezogener Daten ab und beantragt stattdessen eine Einschränkung ihrer Verwendung. Aplast benötigt keine personenbezogenen Daten mehr zum Zwecke der Verarbeitung. Die betroffene Person fordert sie jedoch auf, ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen die Verarbeitung für den Zeitraum, in dem überprüft wird, ob die legitimen Rechte des Betreibers Vorrang vor denen der betreffenden Person haben);

Recht auf Datenübertragbarkeit (Die betroffene Person hat das Recht, personenbezogene Daten über sie zu erhalten, die sie in einem strukturierten, allgemein verwendeten und automatisch lesbaren Format bereitgestellt hat; der Betreiber, dem die personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt wurden hat das Recht, diese Daten ungehindert, an einen anderen Betreiber zu übermitteln wenn die Verarbeitung auf Zustimmung beruht, die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht oder die Verarbeitung auf automatischem Wege erfolgt); 

Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, der Verarbeitung ihrer Daten, einschließlich der Profilerstellung auf der Grundlage dieser Bestimmungen, zu widersprechen, sofern gesetzlich nichts anderes bestimmt ist. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck des Direktmarketings erfolgt, hat der Betroffene das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck, einschließlich der Erstellung von Profilen, jederzeit zu widersprechen, sofern dies im Zusammenhang mit dem jeweils Direktmarketing steht);

Recht, nicht automatisierten Entscheidungen, einschließlich Profilerstellung, unterworfen zu sein (Die betroffene Person hat das Recht, keiner Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf automatischer Verarbeitung, einschließlich Profilerstellung, beruht, die rechtliche Auswirkungen auf die betroffene Person hat oder sie in ähnlicher Weise betrifft; sie hat das Recht, die Rücknahme oder Aufhebung einer Entscheidung, die für ihn / sie rechtswirksam ist und ausschließlich auf der Grundlage einer automatischen Verarbeitung zur Beurteilung bestimmter Aspekte seiner Persönlichkeit, wie fachliche Kompetenz, Glaubwürdigkeit, Verhalten oder andere derartige Angelegenheiten getroffen wurde, zu verlangen und zu erwirken und als Maßnahme gleichzeitig eine Neubewertung der in seiner / ihrer Hinsicht getroffenen Entscheidung, die ihn / sie erheblich betrifft, wenn die Entscheidung ausschließlich auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung getroffen wurde, oder die festgelegten Bedingungen im vorherigen Punkt erfüllt, zu verlangen);

Das Recht, die Empfänger über die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung personenbezogener Daten zu informieren; Das Recht, vor Gericht und / oder bei der Nationalen Behörde für die Überwachung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu gehen.

Möglichkeiten zur Ausübung von Rechten

Interessenten können ihre oben genannten Rechte durch eine schriftliche Anfrage ausüben, die online an die E-Mail-Adresse office@aplast.com gesendet wird. Um die Weitergabe von Informationen an Unbefugte gemäß dem internen Verfahren zur Lösung dieser Anfragen zu vermeiden, kann der Antragsteller um zusätzliche Informationen gebeten werden, um seine Identität / sein Interesse / sein Vertretungsrecht zu überprüfen.

Die Anfrage wird innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt bearbeitet. Diese Frist kann erforderlichenfalls um 60 Tage verlängert werden, wobei die Komplexität und Anzahl der Anträge zu berücksichtigen sind, neben den Informationen und Gründen, die für eine solche Verlängerung und Verzögerung anzugeben sind.

Wenn die betroffene Person einen Antrag in elektronischer Form einreicht, werden die Informationen nach Möglichkeit in elektronischer Form bereitgestellt, es sei denn, die betroffene Person fordert ein anderes Format an.

Ergreift Aplast auf Antrag des Betroffenen keine Maßnahmen, so teilt Aplast dem Betroffenen unverzüglich und spätestens 30 Tage nach Eingang des Antrags die Gründe für die Nichtbeachtung und die Möglichkeit mit, zuvor eine Beschwerde einzureichen, eine Aufsichtsbehörde anzurufen und ein Rechtsmittel einzuführen.

Die bereitgestellten Informationen werden kostenlos angeboten. Wenn die Anfragen einer betroffenen Person offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind, insbesondere aufgrund ihrer Wiederholung, kann Aplast:

Erheben entweder einer angemessenen Gebühr unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten für die Bereitstellung der Informationen oder der Kommunikation oder Ergreifen erforderlicher Maßnahmen, oder Ablehnen, der Anfrage nachzukommen.

Sicherheitsmaßnahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Alle über die Website aplast.com gesammelten Informationen werden gemäß den oben genannten Grundsätzen verarbeitet. Hinzu kommen technische und organisatorische Maßnahmen, die Rückverfolgbarkeit und Transparenz bei der Verarbeitung von Kunden- / Benutzerdaten ermöglichen. In Bezug auf die Stimmrechtsvertreter, über die personenbezogene Daten verarbeitet werden können, ergreift Aplast die erforderlichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass sie den gesetzlichen Datenschutzanforderungen und den einschlägigen Standards entsprechen und dass der Zugang zu Daten auf eine begrenzte Anzahl von Personen beschränkt ist, die auf diese wirklich darauf zugreifen müssen, um ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Grundsätzlich erfordert der Zugriff auf Datenbanken und Dateien / Plattformen die Authentifizierung anhand von ID und Kennwort. Die Server, auf denen sie gespeichert sind, befinden sich in Rumänien und werden ordnungsgemäß verwaltet.

Zusammenfassend stellt Aplast sicher, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern/Kunden nach folgenden Grundsätzen erfolgt:

– Ihre Daten sind sicher

– Sie haben immer die Kontrolle über Ihre Daten

– Wir verwenden diese Daten zur optimalen Entwicklung der Vertragsbeziehungen

Auf diese Weise möchten wir eine bessere Transparenz und Klarheit über die von uns durchgeführten Verarbeitungsvorgänge zeigen.

Vielen Dank, dass Sie bei uns sind, und wir versichern Ihnen, dass wir weiterhin investieren und innovativ sein werden, um Ihnen qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten.